Autoimmun-Diagnostik

12. Oktober ist Welt-Rheuma-Tag

Bei Verdacht auf eine Autoimmunerkrankung bildet die Labordiagnostik nach der umfassenden Anamnese und der körperlichen Untersuchung ein drittes und wichtiges Standbein. Mit einer Prävalenz von über 5% gehören Autoimmunerkrankungen neben den Herz- und Kreislauf- sowie Krebserkrankungen zu den häufigsten Erkrankungen in den westlichen Industrieländern.

Aktuell werden mehr als 80 verschiedene Krankheitsbilder als Autoimmunerkrankung klassifiziert – bei einer Vielzahl weiterer wird die Beteiligung eines autoimmunen Prozesses diskutiert.

Als eines der führenden Labore auf dem Gebiet der Autoimmundiagnostik setzen wir uns mit unseren spezialisierten Laborärzten und klinisch tätigen Ärzten jeden Tag für das Wohl rheumatologischer Patienten ein.

Wir freuen uns sehr, dass Herr Dr. Jochen Veigel aus dem MVZ Rheumatologie und Autoimmunmedizin in Hamburg als Referent für die diesjährige Vortragsreihe der Deutschen Rheuma-Liga anlässlich des Welt-Rheuma-Tages berufen wurde. Er hält einen Vortrag zum Thema Sjögren-Syndrom.

Beim Sjögren-Syndrom handelt sich um die häufigste, der insgesamt seltenen Kollagenose Erkrankungen. Es zeichnet sich primär durch Trockenheit der Schleimhäute/Augen (Sicca) und eine Speicheldrüsenentzündungen aus. Da es im Rahmen eines Sjögren-Syndroms auch zu einer schwerwiegenden Beteiligung innerer Organe (Lunge, Nerven, Niere, blutbildendes System) kommen kann, gehört die Diagnostik und Therapie sowie Überwachung dieser Erkrankungen in die Hände eines Rheumatologen.

Zum Vortrag

 

Zum LaborPfad

Gerne beraten Sie unsere spezialisierten Laborärzte bei der oft herausfordernden Diagnosefindung bei Verdacht auf rheumatische Erkrankungen. Die korrekte Interpretation der labordiagnostischen Befundung spielt für die frühzeitige Diagnose eine wesentliche Rolle.

Weiterführende Informationen:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne:
autoimmundiagnostik@limbachgruppe.com

Aktuelles

Autoimmun-Diagnostik
12. Oktober ist Welt-Rheuma-Tag 12.10.2020

Bei Verdacht auf eine Autoimmunerkrankung bildet die Labordiagnostik nach der umfassenden Anamnese und der körperlichen Untersuchung ein drittes und wichtiges Standbein. Mit einer Prävalenz von über 5% gehören Autoimmunerkrankungen neben den Herz- und Kreislauf- sowie Krebserkrankungen zu den häufigsten Erkrankungen in den westlichen Industrieländern.

weiterlesen
Infektionsdiagnostik
Lokale und regionale Surveillance von SARS-CoV-2-Infektionen 29.09.2020

In Deutschland haben seit Beginn der Corona-Krise sich nahezu 300.000 Menschen nachweislich mit dem Virus SARS-CoV-2 infiziert. Die Zahl der Todesfälle im Zusammenhang mit COVID-19 liegt bei ca 9.500. Täglich werden nun bundesweit ca. 2.000 Neuinfektion gemeldet. Es ist zu befürchten, dass die Zahl an Neuinfektionen in den Herbst- und Wintermonaten deutlich ansteigt. Die Lage muss weiterhin lokal und regional sehr sorgfältig beobachtet werden.

weiterlesen
Infektionsdiagnostik
Information zur Eingabe der positiven Testergebnisse in die Corona-Warn-App 18.06.2020

die Bundesregierung hat gemeinsam mit der Telekom und SAP eine Corona-Warn-App entwickelt und am 16.6.2020 den Bürgern zur Verfügung gestellt.

weiterlesen

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln und Einheiten.

 

Zu den Rechnern

Laborstandorte der Limbach Gruppe

 

Zum Laborfinder

Arbeiten in der Limbach Gruppe

 

 

Zu den Stellenangeboten