Infektionsdiagnostik

CXCL13 im Liquor. Ein neuer Frühmarker für die akute Neuroborreliose

Der neue Ausschlussmarker CXCL13 ist bei einer akuten Neuroborreliose bereits vor dem Nachweis eines positiven Borrelien-ASI und zum Teil auch vor dem Auftreten einer Pleozytose in erhöhten Konzentrationen im Liquor nachweisbar. 

Aufgrund seiner extrem hohen Sensitivität von 100 % und seiner Spezifität von über 99 % (bei einem gewählten Cut-off-Wert von 250 pg/ml) ist der Marker ideal zur Diagnosestellung einer akuten Neuroborreliose geeignet.

Unter Antibiotika-Therapie kommt es zu einem raschen Abfall des CXCL13 im Liquor, so dass CXCL13 auch als Therapiemarker diskutiert wird.

Für die Diagnostik einer chronischen Neuroborreliose ist die CXCL13-Bestimmung nicht indiziert, da hier die Diagnosestellung über den positiven Borrelien-ASI-Nachweis erfolgt.

PDF Download: CXCL13 im Liquor. Ein neuer Frühmarker für die akute Neuroborreliose

Quellen:

  1. Rupprecht TA, Lechner C, Tumani H, Fingerle V: CXCL13 als Biomarker der akuten Neuroborreliose. Nervenarzt 01.04.2014
  2. Hytönen J, Kortela E, Warris M, et al.: CXCL13 and neopterin cocentrations in cerebrospinal fluid of patients with Lyme neuroborreliosis and other diseases that cause neuroinflamation. J Neuroinflammation 2014, 1: 103-114
Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gerne:
infektionsdiagnostik@limbachgruppe.com

Aktuelles

Infektionsdiagnostik
CXCL13 im Liquor. Ein neuer Frühmarker für die akute Neuroborreliose 14.07.2017

Der neue Ausschlussmarker CXCL13 ist bei einer akuten Neuroborreliose bereits vor dem Nachweis eines positiven Borrelien-ASI und zum Teil auch vor dem Auftreten einer Pleozytose in erhöhten Konzentrationen im Liquor nachweisbar. 

weiterlesen
Nierendiagnostik
Dickkopf 3 (Dkk3) 16.05.2017 Dickkopf 3 (Dkk3) ist ein neuer Biomarker zur nicht invasiven Diagnose einer progredienten tubulo-interstitiellen Fibrose. Der neu entwickelte Dkk3-ELISA-Test ermöglicht die Früherkennung einer chronisch fortschreitenden Nierenvernarbung. weiterlesen
Onkologische Diagnostik
Darmkrebsfrüherkennung: Vergütung für Beratung und Testausgabe ab 1. April 2017 wirksam 10.03.2017 Die KBV hat in einer Mitteilung vom 9.3.2017 die Gebührenordnungsposition für die Beratung und Ausgabe eines Abnahmesets für den immunologischen Stuhltest (iFOBT) bekanntgegeben. Ab dem 1.4.2017 kann dafür die GOP 01737 (Bewertung 57 Punkte, 6 EUR) angewendet werden. Diese GOP gilt für Hausärzte, Chirurgen, Gynäkologen, Internisten, Hautärzte und Urologen im Rahmen von präventiven Untersuchungen. Für kurative Untersuchungen gilt eine Übergangsfrist der Testumstellung bis zum 01.10.2017. weiterlesen

Labor-Rechner

Labor-Rechner für alle wichtigen Formeln, Einheiten und Ihr Budget.

Formelrechner
Budgetrechner

Laborstandorte der Limbach Gruppe

 

Zum Laborfinder

Arbeiten in der Limbach Gruppe

 

 

Zu den Stellenangeboten